Zum Inhalt springen

Bildschirmschoner-Einstellungen zicken

Man kennt das. Eigentlich will man nur “kurz” die Einstellungen an “<Beliebige Windows-Funktion>” ändern, aber seltsame Fehlermeldung verhindern das.
Im vorliegenden Fall wollte ich nur die Bildschirmschoner-Einstellungen ändern.

Dummerweise meldete Windows in seiner unergründlichen Weisheit einen Fehler mit der rundll32.exe und dem Hinweis, dass ich nicht genügend Berechtigungen hätte.

Die Fehlermeldung

Da mir just der Nerv für tiefgründige Analysen fehlt (neuer Job mit vielen neuen unbekannten Sachen), habe ich mich heute für die Lösung “Quick and Dirty” entschieden.

Mit der “Windows-Taste + R” habe ich den “Ausführen-Dialog” aufgerufen und über den Befehl “rundll32 shell32,Control_RunDLL desk.cpl,,1” das Control-Panel für den Bildschirmschoner aufgerufen und dort meine Änderungen gemacht.

Dann halt per Kommandozeile

Weitere Funktionen/ Befehle der Dateien Rundll.EXE und Rundll32.EXE findet ihr hier.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.