Zum Inhalt springen

Apple Store: App verschenken scheitert

Heute mal etwas aus der Rubrik “jetzt bin ich überrascht”.
Ich wollte jüngst über den App Store des iPhones eine App verschenken.

Wenn man mal die Stelle gefunden hat, an der das geht (*), dann ist der Schenkungsprozess eine ziemlich lineare Angelegenheit.
Man kann dabei wenig falsch machen, denn es wäre prinzipiell ein klassisches “Windows Next-Next-Finish”.
Am Ende des Vorgangs tippt man auf “Kaufen” und fertig.
Bei mir endete der Abschluß allerdings jedes Mal nach einiger Zeit mit der Aufforderung eine Zahlungsmethode anzugeben.
Ich wollte das aber über mein vorhandenes Guthaben bezahlen. Auf dem Konto war mehr als genug Geld vorhanden.

Daher erschloss sich der Fehler nicht, zumal es auch keine Fehlermeldung gab.
Nach einigen Fehlschlägen habe ich den Support von Apple bemüht, da die Webseite und “das Internet” auch keine passende Lösung parat hatte.
Wie sonst auch, war der Support sehr nett und hilfreich.
Per Apple Care Monitoring habe ich den Prozess unter Aufsicht noch einmal durchgeführt.
Das Resultat war allerdings das Gleiche.

Der freundliche Herr fragte dann bei seinen Kollegen nach.
Die Antwort auf das Problem ist simpel und nirgends auf den Apple-Seiten dokumentiert:
Es ist nicht möglich mit einem vorhandenen Guthaben eine App zu verschenken.
Nur die drei Möglichkeiten Kreditkarte/ Handyrechnung/ PayPal sind als Option erlaubt.
Als einzigen logischen Grund, warum das so ist, fällt mir nur ein, das Apple durch die hinterlegten Zahlungsmethoden hofft/ weiß, über die resultierende Bequemlichkeit mehr Produkte aus dem Store zu verkaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.