Zum Inhalt springen

OpenSuse-Bildschirmauflösung unter VMware

Ich habe eine Zeit lang mit der Bildschirmauflösung von OpenSuSe unter VMware gehadert. Egal, welchen Tipp ich getestet habe, die Auflösung blieb stur auf 800×600.
Irgendwann regt mich so ein Thema zyklisch erneut tierisch auf un dich mache mich wieder auf die Suche.
Dieses Mal war ich erfolgreicher, als früher.

Auf den Community-Seiten von VMware bin ich letztendlich auf einen Eintrag vom Oktober dieses Jahres gestossen, der das Problem zwar nicht komplett löst, doch für mich dennoch brauchbar.

Dazu ruft man die Systemeinstellungen auf und geht ins Untermenü “Startup and Shutdown”

System Settings – Startup and Shutdown aufrufen

Bei den Hintergrund-Diensten (Background Services) muss der Dienst “KScreen 2” deaktiviert und beendet werden.

Kscreen2 deaktivieren und stoppen

Danach ist eine Neuanmeldung fällig. Nun lässt sich die gewünschte Auflösung unter “Display and Monitor” einstellen. Dies gilt bis zum nächsten Neustart. Da der Server maximal nach Updates rebootet wird, ist das für mich akzeptabel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.