Zum Inhalt springen

Probleme mit dem Avast Business CloudCare Deployment

Entgegen der bisherigen Erfahrungen mit MSI-Paketen aller Art, musste ich feststelle, dass das MSI-Paket von Avast Business CloudCare weder für eine manuelle Installation noch für Deployment über das MDT geeignet ist.

Der Support rät auch dringend dazu die exe-Datei zu verwenden.
(Wozu dann das MSI-Paket noch angeboten wird, würde mich an dieser Stelle schon interessieren.)
Leider sind die Optionen für die exe-Datei nicht mehr auf der Avast-Seite zu finden.
Aber /SILENT und /NORESTART funktionieren halbwegs.
Halbwegs deshalb, weil die Option /NORESTART lediglich bewirkt, dass die Installation von Avast am Ende an der Stelle, wo der Reboot kommen würde, stehen bleibt.
Bei der MDT-Installation ist dann ein Klick auf “Später Neustarten” notwendig.

Bei der Verwendung des MSI-Pakets konnten wir beobachten, dass später die Agent-Updates nicht funktionieren.
Bisheriger workaround: komplette Deinstallation und Neuinstallation von Avast mit der exe-Datei, notfalls mit der avastclear.exe.
Die avastclear.exe startet den Rechner dann im abgesicherten Modus, um dort die Installation zu entfernen.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.